Familienturnier – der Höhepunkt des Sommerfestes

Elf Mannschaften konnte Turnierleiter Stefan Schenk in diesem Jahr in die Startliste eintragen. Sieben davon waren echte Familienmannschaften. Vier spielten als Teams mit. Vor allem Kinder und Nichtaktive konnten hier Wettkampferfahrungen sammeln. Ein Wettkampfmodus, der allen viel Spaß macht aber auch sehr ungleiche Paarungen hervorbringt.

Es wurden 5 Runden im Schweizer System mit je 15 Minuten Bedenkzeit gespielt. Die Gastmannschaft aus Stützerbach mit Franz Handschuh und seinem Enkel gewann schließlich vor Kim Chi mit Tochter Chau Anh und Thomas Brand mit seinem Sohn Erik Heitmann.

Die Freude bei den Siegern war groß. Alle haben dabei gelernt und bleiben dem königlichen Spiel sicher verbunden. Dasa Zusammengehörigkeitsgefühl wird duch solche Aktionen gestärkt. Das kommt auch unserem Verein zu Gute.

Hier das Gruppenfoto der Teilnehmer.

kleu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.