Ilmenauer SV gelingt gegen SV Schott Jena eine kleine Sensation

Unter keinen guten Vorzeichenstand das Punktspiel zwischen den Ilmenauer Schachfreunden und der ersten Mannschaft des SV Schott Jena am vergangenen Wochenende. Da die beiden Stammspieler Patrick Rempel und durch Steffen Ortlepp krankheitsbedingt kurzfristig verhindert waren, blieb den Ilmenauern nichts anderes übrig als mit lediglich sechs Spielern nach Jena aufzubrechen.

Ilmenauer SV entgeht nur knapp der Blamage gegen Erfurter SK 2

In der vierten Runde der Thüringenliga bekamen es die Ilmenauer Schachfreunde mit der zweiten Mannschaft des Erfurter SK zu tun. Diese Aufgabe ist an sich schon schwer genug, zumal mit Sebastian Zehnter ein wichtiger Stammspieler fehlte. Als dann mit Aleksey Sukaylo der zweite Stammspieler kurzfristig erkrankte, mussten die Ilmenauer schon