Zweite Mannschaft spielte gegen Stützerbach

Bekanntlich wurde die zweite Mannschaft aus der Bezirksklasse zurückgezogen. Einerseits gab es kaum Zusagen von Spielern mit ausreichender Spielstärke. Andererseits mussten auch zwei Autofahrer dabei sein, damit die Auswärtsspiele abgesichert sind. So spielt nun die zweite Mannschaft mit nur vier Spielern in der Kreisklasse, was logistisch leichter zu bewältigen ist.

Ilmenauer SV stoppt Liebschwitzer junge Mannschaft

Nach langer Wartepause durfte endlich wieder an den Brettern Schach gespielt werden. Möglich machte dies das Schülerfreizeitzentrum Ilmenau und das zusammen ausgearbeitete Hygienekonzept. Somit empfingen die Ilmenauer im Viertelfinale des Thüringenpokals die Gäste von SV 1861 Liebschwitz 2 – eine Truppe von Jugendlichen, die im letzten Jahr das Finale gegen

Ilmenauer Pokalhelden sorgen für eine Überraschung

Am vergangenen Wochenende durfte sich der Ilmenauer Schachverein als amtierender Vizemeister im Thüringenpokal erneut in der Vorrunde der deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft mit hochkarätigen Mannschaften messen. Bei diesem Wettbewerb treten acht vorberechtigten Mannschaften und die zwei qualifizierten Mannschaften eines jeden Bundeslandes mit jeweils vier Spielern gegeneinander an, um unter den 40 Teilnehmern