Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft 22.-30.8.2021 in Willingen

Die deutsche Einzelmeisterschaft ist der Höhepunkt des Jahres für die Schachjugend. Über 700 Kinder und Jugendliche der Altersklassen U10 bis U18 nahmen daran teil. Dazu kamen mehrere hundert Begleitpersonen. Die Teilnehmer qualifizierten sich zum großen Teil aus den Landesverbänden. Hinzu kamen einige Freiplätze.

Die beiden Mitglieder des Ilmenauer SV Romina Leistritz und Erik Heitmann vertraten in den Altersklassen U10w und U10m den Landesverband Thüringen. Mit Mads Aweh aus Sömmerda und Mattheo Gabriel Junge aus Jena stellte Thüringen noch zwei weitere Spieler in dieser Altersklasse. Gespielt wurden 11 Runden im Schweizer System. Eine Übersicht über das Turnier und weitere Informationen sind auf der Seite der Deutsche Schachjugend zu finden.

In der Altersklasse U10w nahmen 38 Spielerinnen teil. Romina versteckte sich auf dieser großen Bühne nicht und spielte teilweise sehr wilde Opfer, die wir von ihr gewohnt sind. Leider verpasste sie dabei so manche Chance, sodass sich souveräne Siege mit ärgerlichen Niederlagen abwechselten. Am Ende konnte sie so 5 von 11 Punkte erzielen und erreichte damit einen beachtenswerten mittleren Tabellenplatz. Wenn sie sich diese Unbekümmertheit beibehält, werden wir sicherlich noch sehr viel Spaß an ihr haben! In der U10m starteten 58 Teilnehmer. Schon vor der ersten Partie war Erik die Aufregung anzumerken – immerhin war es erst sein zweites Turnier überhaupt. Somit schlichen sich gerade in den ersten Partien unnötige Fehler ein, sodass er nur einen Punkt aus den ersten fünf Partien sammeln konnte. Ab der 6. Partie fand Erik aber seinen Mut und zeigte wie stark er aufspielen kann. Zur Belohnung kamen in den letzten 6 Spielen noch 3,5 Punkte dazu, wobei er auch die Chance auf noch mehr Punkte hatte. Am Ende erzielte er 4,5 Punkte aus 11 Partien und konnte sich ebenfalls in der Mitte der Tabelle platzieren. Für Romina und Erik ein sehr gutes Ergebnis, auf das sie weiter aufbauen können. Die Schachtage in Willingen waren für Beide ein tolles Erlebnis und eine neue Erfahrung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.